KURZ Verhaltenskodex

Unsere soziale Kompetenz

Verhaltenskodex innerhalb der KURZ-Gruppe

Ein Verhaltenskodex, englisch „Code of Conduct", ist eine Sammlung von Verhaltensweisen, die in unterschiedlichsten Umgebungen und Zusammenhängen abhängig von der jeweiligen Situation angewandt werden können bzw. sollen.

Beweggründe für die Entwicklung eines Verhaltenskodex:

  • Zunehmende Globalisierung der Märkte
  • Internationale Arbeitsteilung, wachsender Güter- und Warenaustausch sowie steigender globaler Wettbewerb
  • Wandel der Ansprüche der Gesellschaft gegenüber einem Unternehmen
  • Erwartungshaltung ist Bewusstsein der sozialen Verantwortung eines Unternehmens gegenüber Umwelt, Mitarbeitern und dem gesamten Wirtschaftskreislauf
  • Einhaltung der sozialen Standards von größtem Interesse
  • Anprangerung von Unternehmen, die gegen soziale Grundbedingungen wie Ethik oder Moral verstoßen

Die KURZ-Gruppe ist sich ihrer sozialen Verantwortung über alle Maßen bewusst und hat das Thema Code of Conduct in die eigene Unternehmensstrategie aufgenommen.

Sowohl unseren Kunden und Lieferanten als auch der Öffentlichkeit, Regierungsstellen und Behörden garantieren wir somit unsere Einhaltung der internationalen Verhaltenskodize:

  • Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO)
  • Menschenrechtserklärung der UNO
  • European Convention for the Protection of Human Rights and Fundamental Freedoms
  • OECD-Richtlinien für multinationale Unternehmen
  • Agenda 21